Aufpassen bei Youtube-Videos!

Vielleicht hast du auch schon gehört, dass man heute ganz einfach über YouTube Klavier oder Gitarre spielen lernen kann. Das stimmt. Das Internet ist voll mit kostenlosen Videos. Aber leider gibt es viele Videos, die einfach nicht gut sind! Ja sogar gefährlich!!! Wie oft habe ich hier schon erlebt, dass neue Schüler anklopfen und zeigen wollen, was sie schon alles im Internet gelernt haben.Da gibt es viele Fehler! Dann sage ich pass auf die Finger sind z.b. hier falsch, oder du zählst hier falsch, oder du spielst es in einem total falschen Takt. Die Leute versuchen darauf, anders zu spielen und das bei mir neu Erlernte umzusetzen. Doch leider ist das dann meist nicht mehr so einfach. Es ist einfacher, eine Sache von Anfang an richtig zu lernen und dann immer weiter zu üben. Das braucht viel viel viel weniger Zeit als etwas um zu lernen! Sei dir also bewusst, wenn du im Internet lernst, dass es einfacher ist zuerst eine gesunde und gute Basis zu haben und erst dann dich im Internet um zu sehen. Dann hast du auch die Möglichkeit und bist fähig, selber zu entscheiden, was gut und hilfreich im Internet ist, und was eben nicht. Ich rate dir also, die ersten zehn Lektionen bei einem guten Musiklehrer Unterricht zu nehmen, damit dir solche Fehler und Unannehmlichkeiten nicht passieren! Nur so wirst du lange Zeit Freude am Instrument haben. Die meisten geben nämlich nach ziemlich kurzer Zeit schon wieder auf, weil sie sich im Internet falsch informiert haben und falsch gelernt haben. Komm also vorbei und lerne das Instrument richtig!

Für eine Stunde kannst du mich anrufen unter 077 413 18 42 Punkt ich freue mich dich bald persönlich kennenzulernen und grüße dich in der Zwischenzeit herzlich und natürlich musikalisch

Dein Mäge